Mitglieder der United Web Solutions erleben DMEA 2022 als vollen Erfolg.

Hamburg/Berlin, den 11.05.2022: Nicht nur die wiedergewonnenen persönlichen Kontakte machten die DMEA 2022 für die Unternehmen der United Web Solutions zu etwas Besonderem. Auch die Nachfrage nach förderfähigen und darüber hinaus webfähigen und interoperablen IT-Lösungen war so hoch wie noch nie.

United Web Solutions ist eine Initiative von innovativen und spezialisierten IT-Unternehmen im Gesundheitswesen. Sie gibt Krankenhäusern die Möglichkeit, hochspezialisierte Softwarelösungen unterschiedlicher Hersteller für unterschiedliche Anwendungsgebiete in Medizin, Pflege und Verwaltung zu einem integrierten und innovativen Krankenhausinformationssystem+ zusammenzufügen. Die durchgehend webfähigen und interoperablen Lösungen sorgten für einen hohen Andrang am gemeinschaftlichen Messestand auf der DMEA 2022. Das „Plus“ für die Interessenten: Alle Unternehmen sind Experten auf ihrem Fachgebiet und offen für den Austausch mit Partnern. So erhalten Krankenhäuser und MVZ die Möglichkeit, etablierte Software mit neuen, am Bedarf entwickelten Lösungen zu kombinieren und so die beste und passendste IT-Landschaft zu gestalten. Beratungskompetenz in Sachen IT-Sicherheit und Datenschutz inklusive.

Die DMEA 2022 war für die teilnehmenden UWS-Firmen ein voller Erfolg. Ihre Statements zur Messe:

Jörg Reichardt, Geschäftsführer AMC Holding GmbH
„Unsere Idee an der DMEA wieder gemeinschaftlich als United Web Solutions Gruppe aufzutreten, entspricht zu 100% dem Zeitgeist und dem Wunsch der Kunden nach interoperablen, webbasierten Lösungen. Für uns war es die beste Messe in der Geschichte des Unternehmens AMC. Zum einen hatten wir viele Interessenten, die zeitnah eine neue KIS-Entscheidung treffen werden. Zum anderen hatten wir das Gefühl, dass alle wahnsinnig froh waren, endlich wieder persönlich zu kommunizieren. Dementsprechend herrschte eine sehr gute Stimmung bei allen Partnerunternehmen der United Websolutions.“

Sebastian Fraas, Geschäftsführer apenio GmbH & Co. KG
„Für apenio war die DMEA ein großer Erfolg! Da die digitale Patienten-, sowie Pflegedokumentation bei vielen Krankenhäusern im Fokus steht, hatte das gesamte apenio-Team während der Messezeit kaum einen ruhigen Moment. Der Ansturm hat unsere Erwartungen übertroffen. Die Stimmung unter den Ausstellern war ausgelassen und die Kunden und Interessenten sichtlich erleichtert, dass endlich wieder der persönliche Dialog stattfinden konnte. Die Entscheidung gemeinsam mit der United Web Solution aufzutreten, zeichnete sich abermals als perfekte Symbiose für das umfassende Best-of-Breed-Portfolio ab.“

Udo Sohn, Vertriebsleiter blueAlpha GmbH
„Die diesjährigen DMEA, im Rahmen der Initiative United Web Solutions zu besuchen, war eine gute und wichtige Entscheidung. Mit unseren Lösungen für Beschaffung, Einkauf und Logistik stellen wir einen wichtigen Baustein in der Gesamtheit der United Web Solutions Lösungen und es macht Spaß, diese bei einem gemeinsamen Messeauftritten zu präsentieren. Der Austausch mit Besuchern, den Mitausstellern und das Netzwerken war für uns sehr wertvoll.“

Nina Kill, Bereichsvorstand Marketing, Vertrieb & Kommunikation DATATREE AG
„Die Messe war ein Erlebnis, das Videokonferenzen nicht ersetzen können. Wir durften viele nationale und internationale Partner und Kunden persönlich kennenlernen, die Informationssicherheit priorisieren und begonnen haben ihre Produkte entlang der Prozesse zu denken. Es ist ihnen zunehmend wichtig, Informationssicherheit, Datenschutz und IT-Sicherheit selbst in die Hand zu nehmen. Deshalb waren die Sicherheitsexperten und -expertinnen der DATATREE AG gefragte Gesprächspartner.“

Dietmar Wienand, Gesellschafter der freiblick GmbH
„Für uns war die diesjährige DMEA ein Erfolg auf ganzer Linie, mit dem wir im Vorfeld so nicht gerechnet hatten. Bei den Gesprächen auf dem United Web Solutions Gemeinschaftsstand haben wir eine deutlich gestiegene Akzeptanz für die Grundidee IT-Lösungen nach dem „best of breed“ einzuführen gespürt. Bei den Besuchern am freiblick-Exponat stand der Wunsch papiergebundene manuelle Prozesse zu digitalisieren im Vordergrund. Neben MVZ`s und großen Praxen gehörten auch eine Reihe von Kliniken zu unseren Besuchern. Bei den Kliniken lag das Interesse vor allem darin, mit unserer digitalen Lösung Lücken im vorhandenen KIS zu schließen.“

Mark Neumann, Partnermanagement ID GmbH & Co. KGaA:
„Nach langer Zeit der reinen Onlinekommunikation endlich wieder in persönlichen Kontakt mit unseren Kunden und Kooperationspartnern zutreten, führte zu einer ganz besonderen Atmosphäre auf der diesjährigen DMEA. Erste Auswertung der Messe-Leads haben unsere Erwartungen übertroffen. Zahlreiche Anfragen im KHZG-Kontext mit dem vorherrschenden Thema des elektronischen Medikationsmanagement dominierten unsere Gespräche. Gemeinsam mit unseren United Web Solutions Partnern haben wir passgenaue Lösungen entwickelt, die den Kliniken bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie helfen und so den Digitalisierungsgrad langfristig sichern.“

Michael Latz, Prokurist & Bereichsleitung Klinik/MVZ medatixx GmbH & Co. KG
„Die DMEA 2022 hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Die zahlreich geführten Gespräche wurden von den Themen Interoperabilität unserer ambulanten Lösungen, der MVZ-Konsolidierung und der Ablösung manueller Prozesse durch unsere digitale Anwendung x.vianova smart forms dominiert. Und natürlich standen auch die Fachanwendungen der Telematik-Infrastruktur im Fokus. Insgesamt hat die Messe allen Beteiligten großen Spaß gemacht und die Möglichkeit des persönlichen Networkings zum Aufbau neuer und der Pflege bestehender Kundenbeziehungen wurde sehr intensiv wahrgenommen.“

Peter Schmid, Senior Vertriebsbeauftragter Sieda GmbH
„Leuchtende Augen der Besucher an unserem Messestand, das verbinden wir, die Dienstplan-Spezialisten von der SIEDA, mit der DMEA 2022. Grund für die großartige Atmosphäre war sicherlich einerseits, dass wir uns endlich wieder persönlich sprechen durften, auf der anderen Seite haben unsere Lösungen begeistert. Diese als Mitglied der UWS auszustellen, war genau die richtige Entscheidung für unser Unternehmen. Mit unseren modernen, webbasierten Lösungen werden wir, die United Web Solutions, als innovative Anbieter wahrgenommen, die die großen Themen im Gesundheitswesen – nämlich Digitalisierung und Interoperabilität – nicht nur verstanden haben, sondern auch konsequent umsetzen. Die Besucher waren beeindruckt, wenn wir sie im Anschluss an das Messegespräch bei uns zu anderen Mitausstellern schickten oder sie umgekehrt zu uns weiterempfohlen wurden. Wir haben alle qualitativ hochwertige Gespräche geführt und konnten spannende neue Kontakte knüpfen.“

Über United Web Solutions e.V.
In dem Verein United Web Solutions for Healthcare e.V. haben sich Experten der Branche zusammen geschlossen, die alle bereits seit Jahren dem Anspruch nach interoperablen IT-Lösungen für die Gesundheitsversorgung folgen. Sie bieten ausschließlich Web- und App-Applikationen, weil sie der Überzeugung sind, dass die Zukunft im Gesundheitswesen bei flexiblen, interoperablen und bezahlbaren Lösungen liegt. Alle Unternehmen verbindet - außer der tiefen Kenntnis der spezifischen Anforderungen ihrer Kunden - die Verpflichtung auf modernste Technologie. Alle Applikationen basieren auf Internettechnologie und werden in gängigen Browsern aufgerufen. So können Prozesse und Datenflüsse über einzelne Applikationen hinweg abgebildet und integriert werden, ohne dass sich alle unterschiedlichen Bereiche des Krankenhauses auf einen Gesamtlösungsanbieter verständigen müssen.

www.unitedwebsolutions.de

www.foerdertatbestand.de

Download PDF Pressemitteilung (158 K)